Markiert: Magdeburg

Erster Tag im Wiegandprozess: Alles auf Null

Nun geht es also wieder um Begriffe wie Pflichtverletzung, Vermögensschaden oder Personalgewinnungsschwierigkeiten. Sitzungssaal B12 des Landgerichts Magdeburg. Kurz vor halb zehn betritt Halles Oberbürgermeister mit seinen drei Anwälten die zweite Etage im modernen Gerichtsgebäude. Bernd Wiegand (parteilos) wirkt angespannt, aber nicht nervös. Er geht zielstrebig zu seinem Platz, stellt seine...

Wiegand steht wieder vor Gericht

In Magdeburg hat am Vormittag der erneute Strafprozess gegen Halles Oberbürgermeister Bernd Wiegand (parteilos) begonnen. Wiegand ist vor dem Landgericht wegen des Vorwurfs der Untreue angeklagt.  Ihm wird zur Last gelegt, durch die mumaßlich ungerechtfertigte zu hohe Einstufung dreier enger Mitarbeiter einen Schaden in sechstselliger Höhe für die Stadtkasse verursacht...

Provinzposse Kulturhauptstadt

Dass es zu keinem besseren Hastag als #culturebeef gereicht hat, sagt vielleicht schon alles aus über die absurde Debatte, die gerade zwischen Halle und Magdeburg geführt wird. Kulturhauptstadt Europas 2025. Nach Lage der Dinge können da weder Halle noch Madgeburg ernsthaft mitspielen. Da ist zum einen die triste Landeshauptstadt eines...